Skip to content
lis 1 pink
Die Niederländische Pianistin & Sängerin Elisabeth Waanders (1993, Enschede) begann bereits im Alter von sechs Jahren mit dem Klavierspiel und kann seitdem nicht mehr davon lassen. Sie hatte unterricht bei Stefan Blaak und Fred Oldenburg. In 2015 erhielt sie ihren Bachelor of Music im Bereich ‘Performing Artist: klassisches Klavier’ am ArtEZ Institute of the Arts in den Niederlanden. Neben dem klassischen Klavierrepertoire von Mozart bis Debussy, hat es der jungen Künstlerin vor allem die Moderne Musik angetan. 
So gewann sie verschieden Preise in diesem Bereich, u.a. 2009 bei den “Rotterdamse Pianodriedaagse” den Preis für die beste Aufführung einer modernen Komposition und in 2011 die ‘Gaudeamus Muziekweek Prijs’ für die beste Darstellung einer modernen Komposition bei dem ‘Prinses Christina Concours’ in Enschede. Sie ist weiterhin tätig als Begleiterin für klassischen Gesang, klassische Geige, sowie Musical, Pop und Jazz, mit u.a. Konzerten in den Niederlanden und Deutschland.
Ihre andere große Leidenschaft ist das Singen. Schon während ihres Klavierstudiums nahm sie Unterricht im Jazz – Gesang u.a. bei Fay Claassen und Adrienne West. Ihr großes Talent veranlasste sie dazu, diese Neigung weiterzubilden, sodass sie seit Oktober 2016 ihren zweiten Bachelor of Music ‘Performing Artist: Jazz – Gesang’ bei Romy Camerun an der Folkwang Universität der Künste in Essen angefangen hat. 
Sie leitet ihr eigenes Jazz – Quartett (Elisabeth Waanders Quartet) und hatte mit ihrer Band bereits viele Konzerte in den Niederlanden, Deutschland und im Libanon. 

In ihrem Soloprojekt Lis Bad kommt all dies zusammen. Sie singt und spielt auf dem Klavier und Synthesizer ihre eigene Kompositionen mit Einflüssen aus Klassik, Jazz, Hiphop und Pop. Zusammen mit Deutsch-Rapper Schlakks hat sie zwei Features gemacht und auf Festivals in ganz Deutschland und der Schweiz gespielt.

Zur Zeit arbeitet Lis Bad an ihrem Debut Album welches im Sommer 2021 erscheinen soll.